Bedrohte Branche: Automobilindustrie

Die Transformation der Automobilbranche schreitet zügig voran. Die wesentlichen vier Trends in Mobility sind: Electrified, Connected, Automated, Shared. Auf diese Herausforderungen muss die Branche Antworten finden. Dies ist nur möglich mit digitalisierten und kommunizierenden Automobilen, den sogenannten Connected Cars. Connected Cars bedeutet auch die Verbindung zwischen Systemen, die sich nicht vertrauen. Dies setzt ein ausreichendes Maß an Cyber Security voraus, denn durch stärkere Vernetzung, zusätzliche Schnittstellen und Funktionalitäten wird die Attraktivität eines Angriffes auf Fahrzeuge und die angebundene Infrastruktur durch Hacker drastisch erhöht.

Die verschiedenen Vorfälle der Hacking Timeline zeigen, dass es ein spezifisches Bedrohungspotential für Automotive im Cyber-Raum gibt. Dieses Bedrohungspotential ist heute nur durch einzelne Komponenten gege-ben, wird aber durch die Digitalisierung und Vernetzung rasant wachsen. Hackergruppen wie Group123, Dark Hotel oder Mofang sind nach Expertenmeinung im Auto-mobilsektor aktiv. Sehr weit entwickelten Hackergruppen steht eine Branche entgegen, die Digitalisierung, Kommunikation und Vernetzung nun erst in voller Breite und Tiefe nutzen wird.

Angriffsarten auf die Automobilbranche
0 %
schadhafte
Anhänge
0 %
Phishing
0 %
schadhafte
Links
0 %
gezielte
Angriffe

Whitepaper anfordern